Wenn du sonst nichts zu tun hast …

… dann schaff dir einen Hund an. Dummerweise habe ich aber massig viel zu tun. Und jetzt noch ein Hund im Haus. Es war sowieso nicht langweilig. Und nun kommt noch mehr Leben in die Bude. Seit nunmehr drei Wochen haben wir einen kleinen knuffigen Labradoodle im Haus. Was das für eine Hunderasse ist, könnt ihr im Artikel meiner Tochter nach-lesen: http://www.anja-maria-steffens.de/der-labradoodle-im-portrait/

Meine Tochter ist ganz wild auf den Hund. Und bloggt sogar darüber. Mal schauen wie lange das mit der Begeisterung anhält. Sowohl was das Bloggen als auch den Hund angeht. Denn so ganz einfach läuft es nicht mit der Hundeerziehung. Und der Hund kostet Zeit. Zeit, die von den bisherigen Freizeitvergnügungen abgeht. Da ist ab und zu auch Frust vorprogrammiert. Aber noch sind wir alle guter Hoffnung, dass wir den Hund in den Griff bekommen und nicht umgekehrt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>